Schlaglichter 2021

Von Open Science zu Citizen Science: Openness und Kunst- und Museumsbibliotheken, 09./10.12.2021 online als Zoom-Video-Konferenz

Keynote (Merete Sanderhoff M.A., Curator/Senior Advisor of digital museum practice, Statens Museum for Kunst, National Gallery of Denmark, Kopenhagen)
All Open? Anspruch und Praxis in der sammlungsbezogenen Forschungsinfrastruktur eines Leibniz-Forschungsmuseums (Dr. Stefan Przigoda, Montanhistorisches Dokumentationszentrum (montan.dok) beim Deutschen Bergbau-Museum Bochum)
Warum offen? (Dr. Antje Schmidt, Leitung Digitale Strategie, Museum für Kunst und Gewerbe Hamburg)
FAIR and Open – ein neues Forschungsinformationssystem für Kunstuniversitäten (Dr. Florian Bettel, Universität für angewandte Kunst Wien
Synergy in Open Access Publishing: eine studentische OA-Zeitschrift, realisiert durch das Kunstgeschichtliche Institut der Ruhr Universit├Ąt Bochum und die UB Bochum (Kathrin Lucht-Roussel, u.a. OA-Beauftragte, UB Bochum)
Online durch die Ausstellung – Digitorials und andere Vermittlungsformate für eine “geplatzte” Ausstellung (Jessica Tropp und Leonie Martens, Kunstvermittlung, LWL-Museum für Kunst und Kultur, Westfälisches Landesmuseum, Münster)
Sisi in der Waschmaschine: Experimentelle Schnittstellen und das offene Museum (Dr. Stefan Benedik und Eva Meran, Haus der Geschichte Österreich, Wien)
DailyArt: The unbelievable story of how an educational startup became a business (Zuzanna Stańska, Founder & CEO of DailyArt and Moiseum, Warschau)
Rechtliche Aspekte von Open Access (Dr. Ina Kaulen, Referat für bibliothekarische Rechtsfragen, Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky, SUB)
Schritt für Schritt ... auf dem Weg zur OA Entscheidung (Antje Theise, M.A. (LIS), Direktorin der Universitätsbibliothek Rostock)
Eine Plattform, viele Partner: Das Shared Research Repository der British Library als Dienst für Kultur- und Forschungsorganisationen (Dr. Torsten Reimer, Head of Content and Research Services, British Library, London)
100'000 Kommentare in 5 Jahren: erfolgreiches Crowdsourcing im Bildarchiv der ETH-Bibliothek (Dr. Nicole Graf, Leitung Bildarchiv, ETH-Bibliothek Zürich)
Geodaten, Speisekarten und Oral History: Citizen Science in der New York Public Library (Johannes Neuer, Bibliothekarischer Direktor, ekz.bibliotheksservice GmbH, Reutlingen)
Wie nun weiter? Die AKMB hat eine neue Fachgruppe für Open Access! (Anika Wilde M.A., Hochschule für Schauspielkunst Ernst Busch, Berlin, u. Friederike Kramer, Universität der Künste Berlin)

Kontakt und Anmeldung

Initiative Fortbildung für wissenschaftliche Spezialbibliotheken und verwandte Einrichtungen e.V.
c/o Zentral- u. Landesbibl. Berlin
Postfach 610179
10922 Berlin

Telefon: 030 70 44-16
Fax: 030 70 44-18
Mobil: 0160 99530089
E-Mail: Evelin Morgenstern 


Partner-Websites